neue Öffnungszeiten

 

Freitag 13.00 - 17.00 h

 

Samstag 13.00 - 17.00 h

 

oder auf Anfrage

 

ab 

Freitag 15. Mai 2020

ist das Museum

auf Anfrage

geöffnet

ab

Freitag 12. Juni 2020

wieder geöffnet

ich freue mich auf Ihren Besuch

 

 

 

Karl Schenk Museum im Schloss Fraubrunnen

Bernstrasse 5, 3312 Fraubrunnen


Eröffnung 3. März 2019

Besten Dank an Helen Lagger für den Besuch im Museum und den wundervollen Artikel
Besten Dank an Helen Lagger für den Besuch im Museum und den wundervollen Artikel

Wichtige Mitteilung

Skulpturen gestohlen!

 

Die zwei Werke von Karl Schenk verschönern seit 1957 den Pausenplatz der Schule Spiegel (Gemeinde Köniz).

Die Skulptur "Fuchs und Rabe" (Bronze) und das Relief

"Schweizerfähnchen"  (Bronze).

Die Werke sind ein Teil der Schule Spiegel, sie haben auch mich und meine Kinder während unserer Schulzeit im Spiegel begleitet.

Nun entsteht ein neues Schulgebäude, während der Bauphase war geplant die Werke im Karl Schenk Museum auszustellen, nun sind die Werke verschwunden.

Die Gemeinde hat Anzeige erstattet.

Wenn Sie etwas beobachtet haben wenden Sie sich bitte an den Polizeiposten Köniz.

 

Bereits 1966 wurde eine Skulptur von Karl Schenk "Geissli"(Bronze) vom Pausenplatz der Schule Niederwangen gestohlen.


Bitte helft die Werke zu finden

Januar 2020 die Werke von Karl Schenk wurden noch nicht gefunden



Karl Schenk erstellt Brozebüsten von General Guisan, Robert Grimm, Bundesrat Häberlin, Etter, Nobs, Minger, Petitpierre, Scheurer u.a.m.
Karl Schenk erstellt Brozebüsten von General Guisan, Robert Grimm, Bundesrat Häberlin, Etter, Nobs, Minger, Petitpierre, Scheurer u.a.m.
Werke in Arbeit für den Bremgartenfriedhof- Frauen Skulptur Sein und Werden beim Haupteingang
Werke in Arbeit für den Bremgartenfriedhof- Frauen Skulptur Sein und Werden beim Haupteingang

Relief Neptun Wasserversorgung Sandrain